Aktuelles

Messdienereinführung 2011 in Elben

  • Drucken

„Wir freuen uns, euer Dienst ist für die Kirche unverzichtbar“, mit diesen Worten begann Vikar Lambrecht seine Predigt in der Vorabendmesse am 15. Januar in Elben.


In dieser heiligen Messe wurden vier „Neue“ in die Schar der Messdiener aufgenommen. In der St. Helena Filialgemeinde zu Elben verrichten nunmehr 16 Jungen und Mädchen ihren Dienst am Altar. An dieser Stelle sei ganz herzlich Jana Clemens gedankt, die sich für die katechetische und praktische Ausbildung der Messdiener eingesetzt hat.
Da an diesem Samstag auch die Bekanntgabe der anstehenden Seligsprechung von Papst Johannes Paul II. anstand, verwies Vikar Lambrecht die Messdiener darauf, es dem Papst gleichzutun; nämlich mit Freude und Begeisterung dem Herrn zu dienen. Die Wichtigkeit der Kinder und Jugendlichen für die Kirche habe gerade Papst Johannes Paul II. immer wieder betont.